Stefan Lux

Works
Texts

Vita

Bibliography

Links

Contact
DK 14 -
play bottom

DK 14-18
seit 2014
HD 16:9, 50 fps, mit Ton

In meinen Videos untersuche ich das Potential lücken- und fehlerbehaftet transferierter Bildinformationen. Bei der Produktion entstehen durch die gezielte Überforderung des Körpers des Filmenden - meinen Körper - wie auch des technischen Equipements Auslassungen und Leerstellen. Die Eigendynamik dieser körperlichen und technischen Fehlleistungen erzeugt eine hybride filmische Struktur.

 

 

 

Display
play bottom
_DSC3977Tiff
2015
00:19 Min., Loop, HD 16:9, 50 fps, ohne Ton

color correction
Stefan Lux und Michael Part
Neue Galerie, Tiroler Künstlerschaft, Innsbruck, 2015, Ausstellungsansicht

 

 

 

Auto
play bottom
Auto
2014
00:05 Min., Loop, HD 16:9, 50 fps, ohne Ton

could bees fly DeNIMBoYsays... plays for Lux in the pinacotheca...
Udo Bohnenberger und Stefan Lux pinacoteca, Wien, 2016

 

 

 

Behind Bove
play bottom
Behind Bove
2015
00:45 Min., Loop, HD 16:9, 50 fps, ohne Ton

Behind Bove, g/Bove
Projektion auf Transparentpapier
Bove, Düsseldorf, 2015, Ausstellungsansicht

 

 

 

Constanzes Fenster
play bottom
Constanzes Fenster
2015
00:09 Min., Loop, HD 16:9, 50 fps, ohne Ton

sight SEEING I
Fotoforum Braunau, 2016, Ausstellungsansicht

 

 

Reproduktion Constanzes Fenster


Reproduktion Constanzes Fenster, 1/15 s bei ƒ/5,6

2016, 11693 x 7491 Pixel

 

»...sie entstanden durch das Abfilmen des Ausdrucks eines im Internet gefundenen Fotos. Mit minimalen Mitteln während des Abfilmens in ein Bewegtbild verwandelt, ...«

»...they were all made by filming a printout of an image found online. Turned into moving images through minimal treatment during filming and editing,...«

Light Is a Thing in a Room
Licht ist ein Ding im Raum
Yuki Higashino

»...um ein Bewegtbild zu schaffen, das den Eindruck einer Flugbewegung ohne Flügelschlag suggeriert. Die physische Handlung des Künstlers versetzt zunächst das statische Bild der Möwe in Bewegung. Die Videoaufzeichnung dokumentiert den performativen Akt, in dem sich der Körper des Filmemachers über die Bewegung des Fotos abzeichnet, um diese anschließend mittels Bildmontage in die Illusion einer Bewegung des im Bild Dargestellten zu überführen. Die (reale) Bewegung des Körpers des Künstlers trifft auf die (imaginierte) Bewegung der Möwe.«

»...to create a moving image that gave the impression of the motion of flight without any actual wing-beats. It is the physical actions of the artist that set the static image of the seagull in motion. The video itself documents the performative act in which the body of the filmmaker is copied into the movement of the photo in order to be subsequently transposed (by editing) into an illusion that imparts movement to what is depicted in the picture. The (real) movement of the artist’s body encounters the (imaginary) movement of the seagull.«

Mediale Gesten der Erschöpfung. Zu drei Videoarbeiten von Stefan Lux
Media-Mediated Gestures of Tiredness. Three Video Works by Stefan Lux

Bettina Brunner

 

 

 

play bottom
Seagull
2012, 18 Sek., Video HD 16:9, Loop, ohne Ton

eins zwei drei vier
vier Abende, Teil 4
Schneiderei, Wien, 2013, Ausstellungsansicht

 

 

 

050600a
play bottom
050600a
2013, 02:05:16 Min.,Video HD 16:9, ohne Ton

eins zwei drei vier
vier Abende, Teil 3
Schneiderei, Wien, 2013, Ausstellungsansicht

 

 

 

Psyche nimmt ein Bad
play bottom
Psyche nimmt ein Bad
2012, 12:39 Min., Video HD 16:9, ohne Ton

Psyche nimmt ein Bad
Stefan Lux und Julia Kröpelin
Künstlerverein Malkasten, Jacobizimmer, Düsseldorf, 2013, Ausstellungsansicht

 

 

 

play bottom
Sylvenstein
2011, 00:11 Min., Video HD 16:9, Loop, ohne Ton

Sylvenstein, Screening, Ve.Schheft Nr.07
Ve.Sch, Wien, 2012, Ausstellungsansicht

 

 

 

Black Wooden Panel
play bottom
Black Wooden Panel
2011, 06:13 Min., Loop, HD 16:9, Loop, ohne Ton

Black Wooden Panel
LZW Projekte, Wien, 2011, Ausstellungsansicht

 

 

 

Busters House
play bottom
Busters House
2011, 00:36 Min., Video HD 16:9, ohne Ton

 

 

 


play bottom
invertiert
2010, 00:06 Min., Video HD 16:9, ohne Ton

invertiert <Dienstag Abend>
Ve.Sch, Wien, 2011, Ausstellungsansichten

 

 

 

Display
play bottom
Display
2009, 06:55 Min., Video DV 4:3, 1344 x1008, ohne Ton

equation with n unknowns
Galerie Stadtpark Krems, 2009, Ausstellungsansicht

 

 

 

play bottom
Begrüsser
2005, Aufführung im Rahmen der 360°art-neupräsentation sammlung museum kunstpalast
Düsseldorf

 

 

 

De Illusion
play bottom
De Illusion
schwarze Acrylfarbe auf Glas, ein 1000 Watt Strahler, Video Lunte

2008, Installationsansicht, Ausstellung Lunte, Projektraum der Sammlung Lenikus, Wien

 

 

 

6 Minuten
play bottom
6 Minuten
2006, 06:00 Min., Video DV 4:3, 4224 x 3168, ohne Ton

 

 

 

play bottom
Wind
2002, Video DV 4:3, Loop, ohne Ton

 

 

 

Blubberglas



 

Blubberglas

´on exit frame go loop´
dreizehnzwei, Wien, Ausstellungsansicht, 2006
Installation mit Wasserglas, Wasserpumpe und Schlauch
Luft wird in ein Glas Wasser gepumpt. Es werden Luftblasen und Blubbergeräusche erzeugt.

 

 

 

Bart


Bart gestreift

Echthaar geknüpft, 1997

 

 

Bart 2

 

Julia mit Bart
digitales Foto, 1570 x 1098 Pixel, 1998

 

 

Boten

 

Boten
Januar 1999 — in kurzen Abständen liefern Boten in die Schirmerstrasse 17 — sie durchqueren den Raum — im Hinterzimmer sitzt eine Dame gehobenen Alters — bezahlt und dankt

 

 

64 Meter

 


64 Meter
1991, Gips gegossen, Ausstellungsansicht 13 Gebote
Kunsthalle Düsseldorf
zusammen mit Lutz Freyer

 

 

 

Datenschutzerklärung